• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6

Frostbeule II Berlin

DSCN1300

Moin Moni und Minifolkesegler sowie Nichtteilnehmer,

unsere zweite Wettfahrt (Frostbeule 2) wurde am 16.12.2018 mit 7 Teilnehmern bei frischem SO 3-4 Bft. und Wellenbildung beim SpYC durchgeführt.

Diesmal hat das kalte Wetter uns so gefordert, daß wir schon nach 3 Wettfahrten eine Wärmepause eingelegt haben. Somit konnten Robert und Dima das Boot von Moni an der Rudersteuerung instandsetzen, bis es dann nach 6 Wettfahrten endgültig defekt war!

Carsten mußte sich nach 3 Wettfahrten mit den Plätzen 1, 2, 1, aus Familiengründen verabschieden, somit war keine gute Gesamtplazierung mehr möglich.

Auch für Gunner mit seiner 379 war nach 5 Wettfahrten (4, 5, 2, 3, 3) das krankheitsbedingte Ende leider erreicht.

Damit gab es nur noch 659 oder 907 für den Gesamtsieg bei der Frostbeule 2. Nach 8 Wettfahrten mit 1 Streicher war es "wieder" Klaus, der den Flaschenpokal (Gammel Dansk der Berliner Flotte) einstreichen konnte.

Es gab folgende Plazierungen:

1. Klaus mit 659 und 10 Punkten

2. Robert mit 907 und 14 Punkten

3. Dima mit 48 und 28 Punkten

4. Uwe mit 796 und 29 Punkten

5. Gunner mit 379 und 33 Punkten

6. Carsten mit 345 und 36 Punkten

7. Moni mit 197 und 51 Punkten

 

Ich wünsche der Folkebootgemeinschaft ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Und in 2019 eine faire und berührungslose Regattasaison mit vielen Teilnehmern bereits in Tegel.

Gruß Uwe

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung Zustimmen Ablehnen